FW-OE: Brandmeldealarm im Krankenhaus hält die Feuerwehr in Atem

Olpe (ots) –

Die Feuerwehr der Kreisstadt Olpe wurde am Samstag Mittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Krankenhaus alarmiert. Die Brandmeldeanlage wurde durch mutwilliges Einschlagen eines Handdruckmelders ausgelöst. Während die Feuerwehr den betroffenen Bereich kontrollierte, wurde durch den Täter ein Mülleimer im Bereich der Liegendanfahrt angezündet. Die Feuerwehr löschte den Brand mittels S-Rohr ab. Im Laufe des Einsatz kehrte der Täter zurück. Drei Feuerwehrleute wurden durch den Täter leicht verletzt, als er sich der Festnahme durch die Polizei wiedersetzte.

Abschließend wurden alle Bereiche noch einmal kontrolliert und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Die Feuerwehr Olpe war mit vier Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften für circa 1,5 Stunden im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Olpe Christian Hengstebeck Telefon: 02761 / 831 222 Fax: 02761 / 831 2222 E-Mail: c.hengstebeck@feuerwehr-olpe.de

Schreibe einen Kommentar

Dienstag, 27.06.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps