POL-HA: Ein Leichtverletzter bei Unfall am Volmeabstieg

Hagen (ots) – Beim Zusammenstoß zweier Pkw verletzte sich am Donnerstagmittag ein Autofahrer leicht. Gegen 12.15 Uhr befuhr ein 29 Jahre alter BMW-Fahrer den Volmeabstieg bergaufwärts und wollte an der Auffahrt zur A45 nach links mit dem Fernziel Frankfurt abbiegen. Zeitgleich kam eine wartepflichtige 80-jährige Hyundai-Fahrerin von der Autobahn und bog nach links in den Volmeabstieg ein. Dabei prallte sie in die Fahrerseite des bevorrechtigten BMWs und es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 6000 Euro. Der 29-Jährige verletzte sich leicht bei dem Vorfall, ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 23.05.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Mittwoch
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung