POL-HA: Hagener Polizei verhindert Einbruch

Hagen (ots) – In den frühen Morgenstunden des 21.05.2016 wurde eine aus dem Rheinland kommende Einbrecherbande durch die Hagener Polizei in Flagranti erwischt und festgenommen. Auf dem Gelände der Fa. Märkischer Transport Beton, Schwerter Str. 15, hatte eine Zeugin Geräusche wahrgenommen und die Polizei informiert. Beim Eintreffen eines Zivilfahrzeugs konnte in Tatortnähe ein PKW aufgenommen werden und kurze Zeit später an der Herdecker Str. gestellt werden. Der 46-jährige Fahrzeugführer stand unter Drogen- und Alkoholeinfluss und versuchte sich der Festnahme durch Flucht zu entziehen. Er konnte nach kurzer fußläufiger Verfolgung durch einen lauffreudigen Beamten festgenommen werden. Der Beifahrer versuchte gar nicht erst die Flucht. Am Tatort konnte festgestellt werden, dass Bewegungsmelder bereits außer Funktion gesetzt worden sind. Vermutlich konnten die Beamten einen Einbruch verhindern. Gegen den Fahrer liegen in mehreren europäischen Ländern wegen verschiedenster Eigentumsdelikte Ermittlungsersuchen vor. Beim 22-jährigen Beifahrer wird zurzeit ein Personenfeststellungsverfahren durchgeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 20.07.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps