POL-HA: Jungen Mann mit autistischer Störung beklaut – Öffentlichkeitsfahndung nach Täter

Hagen (ots) –

Die Polizei Hagen fahndet derzeit nach einem Mann, der bereits am 01.01.2016 vor einer Diskothek in der Dödterstraße einen unter einer autistischen Störung leidenden 19-Jährigen beklaut hat. Der Unbekannte fragte den jungen Mann zunächst nach Geld für eine Busfahrkarte. Also dieser ihm verängstigt einen 20 Euro-Schein gab, zog der Täter auch noch einen 50-Euro-Schein aus der Geldbörse seines Opfers und sagte „Verpiss Dich, Junge!“. Anschließend flüchtet er. Das Foto des mutmaßlichen Täters konnte innerhalb der kriminalpolizeilichen Ermittlungen erlangt werden. Die Polizei fragt: Wer kann sachdienliche Hinweise zu der abgebildeten Person geben? Bitte unter der 02331 – 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Tino Schäfer Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 25.05.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps