POL-HA: Kellereinbruch in der Marienstraße

Hagen (ots) – Als eine Mitarbeiterin einer Spielhalle am Ostersonntag gegen 11.30 Uhr ihre Arbeit in der Marienstraße aufnahm, stellte sie fest, dass im Keller des Hauses mehrere Verschläge aufgebrochen waren. Während der Anzeigenaufnahme meldete sich ein Anwohner, der am Sonntagmorgen gegen 07.00 Uhr bereits im Keller war und dort den Einbrecher überrascht hatte. Daraufhin lief der aus dem Haus und flüchtete in Richtung Prentzelstraße. Der Zeuge beschreibt ihn als etwa 1,90 Meter groß, von kräftiger Statur maskiert mit einer Sturmhaube mit Schlitzen für Augen und Mund. Am Tatort hat der Täter eine Zange zurückgelassen, die von den Beamten sichergestellt wurde. Die Kripo sicherte Spuren, Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruch bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 18.12.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Dienstag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
6°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:30 am
Sonnenuntergang: 4:21 pm
Mehr...
 

Windrichtung