POL-HA: Ladendieb war wegen anderer Straftat zur Festnahme ausgeschrieben

Hagen (ots) – Am Donnerstag erhielt die Polizei gegen 16.25 Uhr einen Einsatz bei einem Discounter in der Zollstraße. Dort hatte ein 33-jähriger Zeuge einen Mann beobachtet, der insgesamt 39 Getränkedosen in seinem Rucksack verschwinden ließ. Die Überprüfung des Ladendiebs ergab, dass er von der Staatsanwaltschaft Hagen mit einem Untersuchungshaftbefehl wegen eines Diebstahls zur Festnahme ausgeschrieben war. Er wurde daher festgenommen und heute (Freitag) einem Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 20.04.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung