POL-HA: Leichtverletzter bei Verkehrsunfall auf der Volmarsteiner Straße

Hagen (ots) –

Ein 20 Jahre alter Autofahrer zog sich am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Volmarsteiner Straße leichte Verletzungen zu. Gegen 08.00 Uhr war der junge Mann mit einem Renault unterwegs in Richtung Hagen, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Er schlug mit Wucht in die gegenüberliegende Leitplanke ein, die Airbags lösten aus und der Wagen dreht sich um 180 Grad. Bei dem Aufprall verletzte sich der 20-Jährige an den Händen, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Pkw war erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 17.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung