POL-HA: Motorradfahrer übersehen

Hagen (ots) – Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Herdecker Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer so schwer verletzt wurde, dass er vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Gegen 18.00 Uhr befuhr ein 28 Jahre alter Peugeot-Fahrer die Bundesstraße in Richtung Kreisel und bog nach links in den Sporbecker Weg ein. Dabei bemerkte er zu spät, dass ein 22-jähriger KTM-Fahrer vom Kreisel kommend bevorrechtigt geradeaus in Richtung Innenstadt unterwegs war. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, der Zweiradfahrer stürzte und ein Rettungswagen brachte den 22-Jährigen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab, für die Dauer der Unfallaufnahme regelten Polizeibeamte den Verkehr, es kam zu spürbaren Beeinträchtigungen im Feierabendverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 19.07.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung