POL-HA: Polizei sucht Hundehalter

Hagen (ots) – Am Dienstag befand sich eine 52-jährige Lehrerin gegen 08.00 Uhr auf der Buscheystraße in Gehrichtung Eugen-Richter-Straße. Hierbei schob sie ihr Fahrrad über den Gehweg. Als die Lehrerin sich mit einem Mann, der ihr begegnete, auf gleicher Höhe befand, wurde sie plötzlich von dessen Schäferhund angesprungen. Der Schäferhund schnappte auch nach ihr und fügte der Anzeigenerstatterin eine Verletzung am linken Oberschenkel zu. Der Hundehalter entfernte sich daraufhin in unbekannte Richtung. Er kann wie folgt beschrieben werden: Der Mann ist ca. 60 Jahre, hat eine kräftige Statur und einen Bauchansatz. Er verfügt über lichtes, dunkles Haar und war zur Tatzeit mit einem blau gestreiften Poloshirt bekleidet. Bei dem Hund handelt es sich um einen Schäferhund mit langen Haaren, der mit einem schwarzen Geschirr gehalten wurde. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 21.08.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge Summer-Breeze
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps