POL-HA: Sperrmüll in Brand gesetzt

Hagen (ots) – Heute (Freitag) erhielt die Polizei gegen 00.05 Uhr einen Einsatz in die Alleestraße. Eine 37-jährige Zeugin hatte beobachtet, dass an der rückwärtigen Seite eines Wohnhauses ein größeres Feuer brannte. Als die Feuerwehr und Polizeikräfte eintrafen, stand ein Haufen Sperrmüll, bestehend aus Holzpaletten, Spanplatten, Holzbrettern und Grünzeug in hellen Flammen. An dem Wohngebäude entstand kein Schaden. Die Zeugin beobachtete unmittelbar vor Ausbruch des Feuers eine Person mit einem Kapuzenpullover, die sich aus Richtung des Brandortes entfernte. Leider liegt zu dieser Person keine Beschreibung vor. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 23.10.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MontagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung