POL-HA: Täter kam nach Alkoholdiebstahl ins Krankenhaus

Hagen (ots) – Am Sonntagnachmittag hatte eine an einen Supermarkt angeschlossene Bäckerei in Altenhagen geöffnet und gegen 15.20 Uhr betrat ein Mann das Geschäft. Allerdings kaufte er keinen Kuchen, sondern verschaffte sich unter den Augen der Verkäuferin Zugang zum abgetrennten Supermarkt. Dabei löste er einen Alarm aus, schaffte es aber trotzdem, mit einer erbeuteten Flasche Schnaps vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei zu entkommen. Eine dreiviertel Stunde später meldeten Anwohner eine hilflose Person in der Altenhagener Straße. Auf den 45 Jahre alten volltrunkenen Mann passte die Beschreibung der Bäckereimitarbeiterin, allerdings war der Mann aufgrund seiner Trunkenheit nicht ansprechbar. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Die Kripo hat die Ermittlungen gegen den polizeilich schon wiederholt durch Diebstähle in Erscheinung getretenen Mann übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 16.07.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung