POL-HA: Täter versteckte sich unter dem Bett

Hagen (ots) – Drei Männer im Alter von 46 bis 56 Jahren gingen am Dienstagnachmittag gegen 17.00 Uhr gemeinsam durch die Altenhagener Straße, als unvermittelt aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses eine Bierflasche geworfen wurde und in unmittelbarer Nähe zu den Passanten auf dem Boden zerschellte. Die hinzugerufenen Polizisten schellten an der Etagentür der betreffenden Wohnung und die Mieterin ließ sie hinein. Auch der Flaschenwerfer befand sich in der Wohnung, hatte sich allerdings unter dem Bett versteckt. Ungeschickterweise schaute ein Fuß des 37 Jahre alten Besuchers hervor und auf direkte Ansprache gab er sein Versteck auf. Die Beamten nahmen den erheblich alkoholisierten Mann mit zur Wache. Hier räumte er ein, die drei Männer zu kennen und Streit mit ihnen zu haben. Nach der Personalienüberprüfung konnte er seinen Weg fortsetzen, gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 24.09.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
8°C
Wind: 7 km/h NW
Sonnenaufgang: 7:18 am
Sonnenuntergang: 7:23 pm
Mehr...
 

Windrichtung