POL-HA: Taschendieb in Arztpraxis

Hagen (ots) – Am Donnerstagvormittag wurde eine Arzthelferin in einer Praxis in Haspe Opfer eines Diebstahls. Gegen 10.45 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Räume in der Tillmannsstraße und gab an, als neuer Patient die Krankenkassenkarte vergessen zu haben. Während der etwa 35 Jahre alte Mann einen Patientenbogen ausfüllte, musste die Mitarbeiterin kurz die Rezeption verlassen und bei ihrer Rückkehr war der Patient verschwunden – und mit ihm ihr Rucksack. Augenscheinlich hatte es der Unbekannte von Beginn an auf einen Diebstahl abgesehen, denn die Personendaten auf dem zurückgelassenen Patientenbogen sind nicht existent. Der etwa 1,70 Meter große Mann mit dunklen Haaren, Jeans und dunkler Oberkleidung erbeutete ein Mobiltelefon, persönliche Papiere, Bargeld und eine EC-Karte. Hinweise bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 14.12.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung