POL-HA: Unfall in Vorhalle – Hagenerin schwer verletzt

Hagen (ots) –

Am Montag, 19.06.2017, kam es zu einem Unfall mit einer Schwerverletzten in Vorhalle. Gegen 17.20 Uhr fuhr nach jetzigen Ermittlungen ein 47-jähriger Hagener mit seinem Dacia den Wolfskuhler Weg in Richtung Weststraße. Auf Höhe der Einmündung zum Sporbecker Weg trat plötzlich eine 77-Jährige auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Der Dacia-Fahrer wich noch nach rechts aus, um einen Aufprall zu verhindern. Es kam dennoch zu einem Zusammenstoß, bei dem die Frau stürzte und sich schwer verletzte. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Ob die Frau den PKW nicht wahrnahm und wieso genau es zum Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 20.10.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung