POL-HA: Unfall in Wehringhausen – Hoher Schaden und verletztes Kind

Hagen (ots) – Am Dienstag, 11.10.2017, kam es in Wehringhausen zu einem Verkehrsunfall. Gegen 23.30 Uhr fuhr eine 38-jährige Hagenerin in ihrem Opel die Minervastraße entlang. Nach bisherigen Ermittlungen bog sie von dort nach links in die Wehringhauser Straße ab. Dabei übersah sie einen 25-jährigen VW-Fahrer, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Beide Autos prallten aufeinander. Ein neunjähriger Junge, der im Opel der Hagenerin saß, verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von zirka 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 13.12.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MittwochVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung