POL-HA: Ungeladene Gäste setzen Pfefferspray ein

Hagen (ots) – Für einen Großeinsatz der Polizei mit insgesamt 10 eingesetzten Streifenwagen sorgten am frühen Sonntagmorgen, gegen 01.45 Uhr, vier ungeladene Gäste bei einer privaten Party. Im Werkhof in Hohenlimburg wurde ein Geburtstag gefeiert, als vier Männer Einlass begehrten. Als ihnen dieser verwehrt wurde sprühte einer von ihnen im Eingangsbereich mit Pfefferspray und es kam zu einer Schlägerei. Vor Eintreffen der Polizei entfernte sich das Quartett. Zurück ließen sie fünf verletzte Gäste, die vor Ort durch Rettungskräfte und einem Notarzt versorgt werden mussten. Im Rahmen von Ermittlungen konnte der Aufenthaltsort von drei Flüchtigen ausgemacht werden. Sie wurden in einem nahegelegenen Lokal angetroffen. Gegen die Männer zwischen 20 und 34 Jahren wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 16.07.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung