POL-HA: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Hagen (ots) – Am Samstag, 31.03.2018, 18.00 Uhr, befuhr ein 52-jähriger aus Hagen die Straße „Im Stift“. Beim Abbiegen nach links in die Vorfahrt berechtigte Esserstraße kam es zur Kollision mit dem Ford Focus einer 41-jährigen aus Hagen, die die Esserstraße in Richtung Iserlohner Straße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei der vier Insassen des Ford verletzt, die Fahrerin sowie eine 15-jährige aus Hagen. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Insassen, eine Frau (24) sowie ein 5-jähriges Vorschulkind, in einem geeigneten Kindersitz sitzend, sowie die 53-jährige Beifahrerin im Renault blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 13.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 22.04.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Sonntag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung