POL-HA: Vorsicht vor Trickdieben

Hagen (ots) – Es handelt sich um einen alten Trick, der leider immer noch gut funktioniert. Am Montag begab sich ein 81-jähriger Hagener gegen 13.00 Uhr von einem Supermarkt am Boeler Marktplatz zu sich nach Hause in der Schwerter Straße. Auf dem Weg dorthin sprach ihn ein freundlich wirkender Mann an. Der Mann vermittelte dem 81-Jährigen den Eindruck, er müsse seinen Vater kennen. Der Vater wolle dem Geschädigten angeblich eine Jacke schenken. Daraufhin lud der 81-Jährige den unbekannten Mann in seine Wohnung ein. Nachdem der Unbekannte die Wohnung wieder verlassen hatte, fehlten 250 Euro aus einer Tasche des Geschädigten. Der Trickdieb kann wie folgt beschrieben werden: Er ist ca. 50 Jahre alt, 165 bis 170 groß und hat eine normale Statur. Der Täter trägt einen grauen Bart und hat sehr kurze Haare. Zur Tatzeit war er mit einem roten T-Shirt und einer dunklen Kappe bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 26.05.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps