POL-HA: Zetteltrick in der Selbecke – Schmuck gestohlen

Hagen (ots) – Am Donnerstag, 14.09.2017, kam es zu einem Diebstahl in einer Wohnung. Gegen 11.30 Uhr kehrte eine 69-jährige Hagenerin mit ihrem Rollator nach dem Einkaufen nach Hause zurück. Als sie ihre Wohnungstür in der Breisacher Straße aufschoss, drängten sich zwei Frauen mit in die Wohnung. Aufdringlich verlangten sie einen Stift und einen Zettel, um angeblich etwas für einen Nachbarn zu notieren. Dabei verdeckte eine der Frauen mit einem Tuch die Sicht der Hagenerin in ihre Wohnung. Überfordert mit der Situation rief die 69-Jährige um Hilfe. Nachbarn verständigten wenig später die Polizei. Die Diebinnen ergriffen jedoch kurz zuvor die Flucht. Sie erbeuteten Goldschmuck. Bei Frauen waren zirka 40 Jahre alt, korpulent und trugen braune Haare. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 20.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MontagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung