POL-HSK: 17 Autoreifen zerstochen

Sundern (ots) – In der Nacht zum Sonntag zerstachen zwei Jugendliche insgesamt 17 Reifen an fünf Autos. Ein Zeuge überraschte die beiden Täter. Auf den Straßen „Schimmerlingshof“ und „Jostes Gäßchen“ zerstachen die Täter an vier Autos jeweils alle vier Reifen. Gegen 02.05 Uhr zerstachen die Täter einen Reifen an einem weiteren Auto. Hierbei wurden sie durch einen Zeugen überrascht. Während ein Jugendlicher direkt flüchtete, sprach der andere Täter noch mit dem Zeugen und räumte die Tat ein. Anschließend flüchtete auch er. Der Junge kann wie folgt beschrieben werden: circa. 13 Jahre alt; etwa 1,65 Meter groß; trug eine hellblaue Kapuzenjacke mit Teddyfell. Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 02933 – 90 200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 23.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung