POL-HSK: Bei Fahrübungen gegen eine Mauer gefahren – vier Verletzte

Sundern (ots) – Fahrübungen auf einem Parkplatz am frühen Sonntagabend in Sundern endeten in einer Mauer. Vier Personen wurden verletzt. Eine 30-jährige Frau aus Braunschweig fuhr auf einem Parkplatz eines Supermarktes im Selscheder Weg. Im Auto saßen zwei weitere Frauen (53 und 29) und ein 9-jähriger Junge. Die Fahrerin verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto und fuhr ungebremst gegen eine Mauer. Durch den Unfall wurden die 29- und 53-jährigen Frauen aus Braunschweig und Sundern schwer verletzt. Die Fahrerin und der Junge wurden leicht verletzt. Zur Behandlung kamen alle Insassen in Krankenhäuser. Das Auto wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Sebastian Held Telefon: 0291 / 90 20 – 10 12 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 28.07.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Freitag
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps