POL-HSK: Bei Wendemanöver Motorradfahrer übersehen

Winterberg (ots) – Am Freitag Nachmittag kam es am Waltenberg im Bereich der Bushaltestelle Poppenberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Motorradfahrerin leicht verletzt wurde. Die 30-jährige Bielefelderin befand sich hinter dem Pkw eines 21-Jährigen aus Bad Berleburg. Dieser beabsichtigte an der Unfallstelle auf der Fahrbahn in einem Zug zu wenden. Dabei beachtete er offensichtlich nicht das hinter ihm fahrende Motorrad. Die Fahrerin des Motorrades konnte dem wendenden Pkw trotz einer Notbremsung nicht mehr ausweichen und prallte in dessen Fahrerseite. Bei dem folgenden Sturz verletzte sich die Frau jedoch nur leicht. Sie konnte nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird mit ca. 2000,- Euro angegeben. (Mo.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Leitstelle Telefon: 0291-9020-3110 Fax: 0291-9020-3119 E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 28.07.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Freitag
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps