POL-HSK: Beleidigung nach EM-Finale

Meschede (ots) – Nach dem knappen Finalsieg bei der Fußballeuropameisterschaft feierten auch in der Mescheder Innenstadt etwa 200 bis 300 portugiesische Fußballfans den Erfolg ihrer Mannschaft. Hierbei kam es wie in den Spielen zuvor zu einem Autokorso. Die Feierlichkeiten verliefen fröhlich und friedlich. Ein 49-jähriger Portugiese aus Meschede musste jedoch von der Polizei angehalten werden, da er mit seinem Fahrzeug über den Gehweg fuhr. Der Mann konnte keine schlüssigen Erklärungen für sein Fehlverhalten geben. Daraufhin wurde ihm ein Verwarnungsgeld angeboten. Der Mann zeigte sich trotz Zahlung nicht einverstanden und beschwerte sich über die Maßnahmen. Im weiteren Verlauf beleidigte er sogar die Beamten, die nun eine Strafanzeige gegen den Mann fertigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 23.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung