POL-HSK: Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis (ots) – Arnsberg: Am Mittwoch versuchten unbekannte Täter zwischen 19.20 Uhr bis 21.30 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Isidorstraße einzubrechen. Während der Abwesenheit der Bewohner hebelten die Täter an der Haustür, schafften es aber nicht, diese zu öffnen. Ohne Beute flüchteten die Einbrecher vom Tatort. Die Tür wurde jedoch beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen. Arnsberg: Am Freitag um 04.26 Uhr brach ein bislang unbekannter Einbrecher in einen Supermarkt an der „Teutenburg“ ein. Der Täter hebelte ein Fenster auf und begab sich in den Verkaufsraum. Erste Auswertungen der Überwachungskamera zeigen eine vermutlich männliche Person. Diese trug einen hellen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose und helle Schuhe. Die Kapuze hatte der Täter über den Kopf gezogen. Über die Beute können bislang keine Angaben gemacht werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 20.04.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Musikbox
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung