POL-HSK: In Neheim Flasche gegen Rettungswagen geworfen

Arnsberg (ots) – Am Samstagabend, gegen 22:20 Uhr, war ein Rettungswagen während einer Einsatzfahrt auf der Möhnestraße in Richtung Werler Straße unterwegs. In Höhe des Trilux-Parkhauses nahm die Besatzung einen Knall wahr, ging aber zunächst davon aus, dass etwas im Fahrzeug verrutscht war. Nach dem Einsatz stellten die Rettungsassistenten jedoch von außen an einer Tür einen frischen Schaden fest. Sie kehrten zum Feststellort zurück und entdeckten dort Scherben einer zersplitterten Glaswasserflasche auf der Straße. Die hinzugezogene Polizei ermittelt jetzt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, weil davon ausgegangen wird, dass eine bislang unbekannte Person vorsätzlich eine Flasche gegen den Rettungswagen geworfen hat. Der Sachschaden am Rettungswagen liegt bei etwa 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hüsten unter Tel. 02932-90200 in Verbindung zu setzen. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Leitstelle Telefon: 0291-9020-3110 Fax: 0291-9020-3119 E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 14.12.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung