POL-HSK: Kreisweite Kradkontrollen

Hochsauerlandkreis (ots) – Auch am vergangenen Wochenende fanden wieder Kradkontrollen im gesamten Kreisgebiet statt. Aufgrund des wechselhaften Wetters fanden nicht allzu viele Motorradfahrer den Weg ins Sauerland. Trotzdem wurden über 140 Motorräder durch die Beamten kontrolliert. Hierbei konnte an neun Maschinen eine technische Veränderung festgestellt werden. 23 Kräder waren zu schnell unterwegs. Trauriger Spitzenreiter war ein 55-jähriger Kradfahrer aus dem Kreis Olpe. Im Bereich Schmallenberg-Ebbinghof wurde dieser mit einer Geschwindigkeit von 113km/h gemessen. Das entspricht, bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 50km/h, eine Überschreitung um 63km/h. Neben einem hohen Bußgeld und Punkten kommt auf den Mann ein Fahrverbot zu. Die Polizei kontrolliert auch weiterhin verstärkt die Motorradfahrer auf unseren Straßen. Bitte fahren Sie angepasst und umsichtig! Vermeiden Sie unnötige Belästigungen durch lautes und aggressives Fahren! Auch die Polizei möchte, dass Sie sicher am Ziel ankommen!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 25.05.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung