POL-HSK: Scheiben eingeworfen

Sundern (ots) – Am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr hörte ein Zeuge auf dem Gelände einer ehemaligen Fabrik auf der Siepenstraße Scheiben klirren. Er konnte noch fünf bis sechs Personen flüchten sehen. Die Täter hatten vier Scheiben eingeworfen. In der Nacht zum Samstag wurden etwa 20 weitere Scheiben eingeworfen. Der Zeuge sprach die Steinewerfer am Freitagmittag an. Daraufhin flüchtete die Gruppe entlang des Mühlengrabens in Richtung Sportplatz. De Personen trugen Sportbekleidungen. Weitere Angaben konnte der Zeuge nicht geben. Hinweise zu den Täter bitte an die Polizeiwache in Sundern, unter der Telefonnummer 02933 – 90 200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 19.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Sonntag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung