POL-HSK: Schlägerei in der Mescheder Innenstadt

Meschede (ots) – Am Sonntagabend, gegen 17:50 Uhr, meldeten gleich mehrere Personen eine größere Schlägerei zwischen zwei Fußballmannschaften auf dem Stiftsplatz in Meschede. Auch nach Eintreffen der Polizei kam es immer wieder zu verbalen Anfeindungen einzelner Personen. Erst mithilfe von Unterstützungskräften aus Arnsberg und Brilon konnten die Kontrahenten getrennt und beruhigt werden. Ersten Ermittlungen nach handelt es sich bei den beiden Gruppen um Mitglieder beziehungsweise Unterstützer zweier Mescheder Fußballmannschaften mit türkischen sowie kurdischen Wurzeln. Beide Teams spielten am Nachmittag in der Mescheder A-Kreisliga gegeneinander. Das Spiel endete torlos. Bereits auf dem Sportplatz kam es zu verbalen und gegenseitigen Aggressionen. Inwiefern sich die beiden Mannschaft dann zu einer erneuten Auseinandersetzung verabredeten oder ob es sich um ein zufälliges Aufeinandertreffen in der Innenstadt handelt, muss noch ermittelt werden. Vor Ort machten die beiden Gruppen gegenteilige Angaben zum Verlauf der Streitigkeiten. Letztlich gaben zwei Personen an, leichte Verletzungen erlitten zu haben. Des Weiteren wurden bei der Auseinandersetzung ein parkendes Auto und ein Handy beschädigt. Durch die Beamten wurden mehrere Platzverweise erteilt, welche durch die Kontrahenten auch befolgt wurden. Nachdem die Gruppen die Örtlichkeit verlassen hatten, konnte der Einsatz beendet werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 19.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Sonntag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung