POL-HSK: Todesursache des gestürzten Radfahrers ermittelt

Meschede (ots) – Wie bereits berichtet, wurde am 04.05.2016 ein 72-jähriger Mann aus Frechen bewegungslos in einem Graben, neben seinem Pedelec, auf dem Plackweg in Höhe des Markuskreuzes aufgefunden. Trotz direkt eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Fahrradfahrer noch vor Ort. Die Ergebnisse der gerichtsmedizinischen Untersuchung schließen den Sturz als Todesursache aus. Es wird davon ausgegangen, dass der Frechener während der Fahrt den plötzlichen Herztod erlitt und hierdurch mit seinem Fahrrad stürzte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 17.08.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps