POL-HSK: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Fahren ohne Fahrerlaubnis

Brilon (ots) – Am Sonntagmorgen, 08.05.2016, gegen 02:30 Uhr, befuhr ein 20jähriger Mann aus Bestwig die Umgehungsstraße B480/B7 aus Richtung Altenbüren kommend in Richtung Brilon. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte mehrfach gegen die Leitplanke. Ein entgegenkommender 19jähriger Pkw-Fahrer aus Bestwig konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Pkw zusammen. Der Pkw des 20jährigen Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit. Dieser verließ zunächst mit dem Geschädigten die Unfallstelle und beide kehrten nach einer unbestimmten Zeit aus freien Stücken zum Unfallort zurück. Die Aussagen zum Unfallhergang wichen deutlich von der festgestellten Spurenlage ab. Bei den Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.(G.Me)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Leitstelle Telefon: 0291-9020-3110 Fax: 0291-9020-3119 E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Samstag, 25.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung