POL-HSK: Zeugen rufen Polizei nach Trunkenheitsfahrt

Meschede (ots) – Am Montag gegen 18.15 Uhr meldeten Zeugen den Verdacht einer Trunkenheitsfahrt. Die anschließende Polizeikontrolle bestätigte die Bedenken. Die beiden Zeugen waren zuvor von der Waldstraße bis zu einem Supermarktparkplatz an der „Hückeler Höhe“ hinter dem Auto einer Seniorin gefahren. Während der Fahrt geriet die Frau mehrfach auf den linken Gehweg. Im Kreisverkehr betätigte sie den linken Blinker und fuhr über eine Verkehrsinsel. Beschädigt wurde jedoch nichts. Nachdem die Frau schief auf dem Parkplatz eingeparkt hatte, riefen die Zeugen die Polizei. Die Streifenwagenbesatzung konnte die Frau in dem Supermarkt antreffen. Bei der Kontrolle stellten sie eine Alkoholfahne fest. Die 75-jährige Frau aus Meschede wurde in der Polizeiwache Meschede eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 23.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung