POL-HSK: Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Arnsberg (ots) – Am Mittwoch ereigneten sich im Stadtgebiet Arnsberg zwei Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen leichtverletzt wurden.

Gegen 08:30 Uhr befuhr eine 26-jährige Frau aus Niedereimer die Sauerlandstraße in Richtung Arnsberg. Hierbei übersah sie das vor einer Ampel anfahrende Auto einer 53-jährigen Arnsbergerin. Es kam zum Auffahrunfall, bei der die 53-jährige Frau leichtverletzt wurde. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro.

Gegen 09:45 Uhr kam es in der Neheimer Innenstadt zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Radfahrerin. Diese befuhr mit ihrem Fahrrad die Engelbertstraße in Richtung Engelbertplatz. Im Kreuzungsbereich mit der Johannesstraße missachtete die Frau das vorfahrtberechtigte Auto eines 41-jährigen Verkehrsteilnehmers. Bei dem Zusammenstoß trug die Fahrradfahrerin leichte Verletzungen davon. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 19.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung