POL-MK: Aggressor überwältigt

Iserlohn (ots) – Am heutigen Tag, 19.06.2017, 19:30 Uhr, kam es zu einer Gefährdungslage in der Weststraße. Hier verschanzte sich ein 51 – jähriger Mann in seiner Wohnung im 2. OG und drohte damit, sich umzubringen. Er hielt die Polizei bis ca. 21:30 Uhr in Atem. Einem Spezialeinsatzkommando des Polizeipräsidiums Dortmund gelang es, den Aggressor beim Verlassen seiner Wohnung zu überwältigen. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt, wo eine Einweisung in eine Klinik in Hemer geprüft wird. Die Ermittlungen zur Motivlage dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 21.08.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge Summer-Breeze
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps