POL-MK: Brüderliche Zivilcourage unter Nachbarn ermöglicht Festnahme

Menden (ots) – Brüderliche Zivilcourage unter Nachbarn ermöglicht Festnahme

Drei Einbrecher lösten am 13.05.2016, gegen 19:25 Uhr, bei dem Vorhaben, sich gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in der Straße „in den Feldern“ zu verschaffen, den akustischen Alarm aus.

Ein aufmerksamer Nachbar beobachtete daraufhin drei Täter, welche sich fluchtartig von dem Objekt entfernten. Er rief ihnen zu, dass sie stehen bleiben sollen, während sein Bruder das Haus verließ und den Tätern fußläufig nacheilte.

Kurz darauf begab sich der beobachtende Bruder nach Anruf bei der Polizei in seinen Pkw und fahndete ebenfalls nach den Tätern. Diese konnten abermals durch die beiden Brüder entdeckt und schließlich auf einem ca. 4 ha großen Kornfeld durch die Polizei „festgesetzt“ werden.

Die Täter wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam Iserlohn zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 27.06.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps