POL-MK: Einbrecher im Seniorenheim / Rollerdiebe gestellt

Lüdenscheid (ots) – Donnerstag, zwischen 15 und 17.15 Uhr, kam es zu einem Einbruchdiebstahl in zwei Wohnungen eines Seniorenheims an der Weststraße. Ein unbekannter Täter hebelte in Abwesenheit der Bewohner die Türen der Wohnungen auf und durchsuchte sie. Es verschwand eine Handtasche samt Geldbörse. Die Täter flüchteten unerkannt und hinterließen mehrere hundert Euro Sachschaden.

Drei 13-jährige Lüdenscheider versuchten gestern, gegen 19 Uhr, einen Roller zu entwenden. Dieser parkte auf der Altenaer Straße in Höhe einer Waschstraße. Ein Zeuge beobachtete das Trio, wie es versuchte, den Roller mit eingerasteter Lenkradsperre davon zu schieben. Polizeibeamte trafen die mutmaßlichen Diebe samt ihrer Beute noch in Tatortnähe an. Die strafunmündigen Tatverdächtigen wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Der Inhaber des Rollers erhielt selbigen zurück.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 25.09.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung