POL-MK: Heckscheibe eingeschlagen, Täter gestellt

Altena (ots) – 31 – Jähriger Iserlohner beschädigt Pkw

Am 18.06.2017, gegen 20:30 Uhr, schlug ein 31 jähriger Iserlohner in der Rahmedestraße die Heckscheibe eines geparkten Dacia ein.

Im Anschluss daran rannte er über die Hauptstraße und fiel einem Zeugen vor dessen Pkw. Als der Zeuge ausstieg, bewaffnete sich der Iserlohner mit einer Holzlatte und schlug unvermittelt auf den 49 Jährigen Lüdenscheider ein und flüchtete in Richtung Unterer Ardeyweg. Der Pkw Fahrer wurde bei dem Angriff glücklicherweise nicht verletzt. Der alkoholisierte Iserlohner wurde von der hinzugerufenen Streife gestellt und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Dier muss er sich nun nach Ausnüchterung mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung an Pkw auseinandersetzen.

Was den Delinquenten zu dieser Aktion verleitete hat, müssen die Anschlussermittlungen ergeben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 23.10.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MontagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung