POL-MK: High Noon in Hemer

Hemer (ots) – Provokation endet in wüster Schlägerei Am heutigen Tag kam es gegen 13:00 Uhr zu eine Schlägerei in der Hemeraner Innenstadt. Ein 30 jähriger Hemeraner ließ sich aus einem Fahrzeug heraus von einem 36 jährigen derart provozieren, dass es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Im weiteren Verlauf kam es auf der Hauptstraße zu einem Faustkampf der beiden Streithähne, der in dem Einsatz einer Eisenstange und eines Baseballschlägers gipfelte. Fazit: Der 36-jährige Hemeraner wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, der Tatverdächtige, der kurze Zeit später in der Innenstadt angetroffen wurde, wurde zur Polizeiwache verbracht. Im Rahmen des Einsatzes der Eisenstange und des Baseballschlägers wurde auch noch das Fahrzeug eines der Beteiligten beschädigt. Gesamtergebnis: Aufnahme einer Anzeige wegen wechselseitig begangenen Körperverletzungen, Bedrohungen, Beleidigungen und Sachbeschädigungen. Hintergrund der Auseinandersetzung soll eine Beziehungsgeschichte sein. Der Auseinandersetzung wohnten einige Passanten bei. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Hemer in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Schreibe einen Kommentar

Dienstag, 17.10.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Musikbox
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung