POL-MK: Kelleraufbrüche beschäftigen die Polizei

Menden (ots) – Im Zeitraum vom 10.11.2017 bis zum 12.11.2017 entwendeten unbekannte Täter aus einem Kellerraum eines Hauses an der Mecklenburgstraße hochwertiges Werkzeug. Insgesamt verschafften sie sich Zutritt zu drei Kellerräumen. Sachschaden konnte nicht festgestellt werden. Es ist unklar, wie die Täter die Schlösser der Kellertüren geöffnet haben.

Ein weiterer Kellereinbruch ereignete sich im Zeitraum vom 30.10.2017 bis zum 12.11.2017 in einem Haus am Nadlerweg .Da hier allerdings nur Sperrmüll gelagert war, machten die unbekannten Täter keine Beute. Allerdings entstand Sachschaden an der Tür.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 23.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung