POL-MK: Munitionsfund

Lüdenscheid (ots) –

An einer Sperrmüllladestelle machte ein Mitarbeiter der STL heute einen vermeintlichen Munitionsfund. Er lud den Gegenstand in seinen Kastenwagen und fuhr zur Polizeiwache. Polizeibeamte nahmen sich der Sache an. Nach Rücksprache mit Landeskriminalamt und Kampfmittelräumdienst stellte sich heraus, dass es sich um eine leere Treibladungshülse aus alten Bundeswehrbeständen handelt. Die Beamten stellten die Hülse sicher und kümmern sich nun um die fachgerechte Entsorgung. Zu Straftaten ist es nicht gekommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 18.12.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Dienstag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
6°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:30 am
Sonnenuntergang: 4:21 pm
Mehr...
 

Windrichtung