POL-MK: Streit an der Kreuzung: PKW-Fahrer leicht verletzt

Hemer (ots) – Ein 21-jähriger Hemeraner befand sich Freitag, gegen 13.50 Uhr, in seinem PKW an der Kreuzung Hönnetalstraße / Stephanopeler Straße. Die Ampel war ausgefallen. Er ließ die von rechts kommenden Fahrezeuge vor.

Das störte offenbar einen dahinter befindlichen 56-jährigen Iserlohner. Er hupte mehrfach, woraufhin der 21-Jährige ausstieg und das Gespräch suchte. Der 56-Jährige verlangte, dass er „Platz machen“ solle und fuhr vor. Dabei soll er das Knie des Hemeraners touchiert und leicht verletzt haben. Anschließend fuhr er Richtung Stephanopel davon. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später durch Polizeibeamte an der Wohnanschrift ermittelt werden.

Nun werden Zeugen gesucht, die den Vorfall gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei Hemer unter 02372/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 25.06.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung