POL-MK: Unsittliche Berührungen im Erlebnisbad

Plettenberg (ots) – Unsittliche Berührungen im Erlebnisbad

Am Nachmittag des 16.05.2016 kam es im Erlebnisbad Aquamagis (Plettenberg) zu unsittlichen Berührungen gegenüber vier weiblichen Personen im Alter von 13 und 14 Jahren, so wie einer erwachsenen Frau. Ersten Zeugenaussagen zufolge wurden diese aus einer Gruppe männlicher Personen, welche aus einer Flüchtlingsunterkunft in Dortmund stammen, in schamverletzender Weise berührt.

Unmittelbar nachdem der Bademeister die Polizei informierte wurden die Ermittlungen aufgenommen. Fünf männliche Tatverdächtige im Alter zwischen 16 und 17 Jahren wurden daraufhin vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam Dortmund zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Taten: Wer hat die Vorfälle beobachtet und kann weitere Angaben tätigen? Wer wurde ebenfalls Opfer unsittlicher Berührungen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Plettenberg (02391-9199-4211) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 21.08.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge Summer-Breeze
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps