POL-MK: Viel Arbeit für Lüdenscheids Polizei

Lüdenscheid (ots) – Am Sonntag, gegen 5.45 Uhr, kam es im Rahmen von Feierlichkeiten in einem Kulturzentrum an der Altenaer Straße zu einer Schlägerei. Polizeibeamte fanden sich unmittelbar nach Eintreffen inmitten einer handfesten Auseinandersetzung wieder, in der mehrere Personen mit Fäusten aufeinander einschlugen. Die Beamten gingen sofort dazwischen und brachten zwei Lüdenscheider (23 und 24) zu Boden. Diese wehrten sich mit Leibeskräften gegen die Ingewahrsamnahme, indem sie die Polizisten massiv traten und schlugen. Nur unter Zuhilfenahme von Reizgas sowie „Einsatzmehrzweckstock“ gelang es den Widerstand zu brechen und die Männer zu fesseln. Drei weitere Männer (22, 23 und 27 aus Lüdenscheid) versuchten auf die Maßnahme einzuwirken. Hier musste mehrfach mit Reizgas gedroht werden, um sie auf Abstand zu halten. Weitere Verstärkung sowie der Rettungsdienst wurden angefordert. Hintergrund war nach bisherigen Erkenntnissen eine Auseinandersetzung zwischen dem eingesetzten Sicherheitsdienst sowie einer Gruppe von jungen Männern. Letztere sollten den Veranstaltungsort verlassen, nachdem es zu verbalen Streitigkeiten gekommen war. Hieraus entstand eine Schlägerei.

Mehrere Personen erlitten hierdurch leichte Blessuren (Kopfplatzwunde, Schwellungen). Zwei Verletzte waren aufgrund des Einsatzes des Reizgases zu verzeichnen. Drei Platzverweise wurden ausgesprochen. Der 23-jährige Lüdenscheider wurde in Gewahrsam genommen. Der 24-Jährige musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Polizeibeamte wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Polizeibeamten fertigten Strafanzeigen wegen Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Ebenfalls am Sonntag, gegen 4.45 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung an einer Diskothek am Rathausplatz. Nach zunächst verbalem Streit, kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Die Polizei wurde hinzugerufen. Bei Eintreffen der Polizeibeamten versuchte ein 26-jähriger Lüdenscheider einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zu schlagen. Den Polizisten gelang es den Angriff zu unterbinden und den Angreifer zu Boden zu bringen. Hiergegen sperrte er sich er sich und schlug mehrfach in Richtung eines Polizisten. Der alkoholisierte Mann musste in Gewahrsam genommen werden. Er verbrachte die Zeit bis zu seiner Ausnüchterung in der Zelle. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Am Donnerstag, zwischen 8 und 15 Uhr versuchten sich Unbekannte Zutritt zu einer Wohnung an der Lohmühlenstraße zu verschaffen. Dies misslang. Sachschaden: 500 Euro.

Zwischen Freitagmittag und Samstagmorgen hebelten Einbrecher die Tür zu einem Geschäft an der Talstraße auf. Innen versuchten sie den Tresor zu knacken. Dies misslang. Aus der Kasse ließen die unbekannten Täter Bargeld mitgehen. Sie flüchteten unerkannt und hinterließen etwa 1000 Euro Sachschaden.

In der Notaufnahme des Klinikums gerieten am Sonntag, gegen 2.15 Uhr, zwei Männer (44 und 37 aus Lüdenscheid) aneinander. Im Verlauf des Streits schlugen sie aufeinander ein. Dabei wurden beide leicht verletzt. Bei der Schlägerei stießen sie gegen einen Schrank, auf dem ein Drucker stand. Dieser fiel um und das Gerät zu Boden. Es wurde hierbei beschädigt (Sachschaden: etwa 500 Euro). Die Hintergründe des Streits sind noch nicht geklärt. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 16.12.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Schneefall
0°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:29 am
Sonnenuntergang: 4:21 pm
Mehr...
 

Windrichtung