POL-MK: Wer sah die Räuber?

Iserlohn (ots) – Räuber kommen mit Motorrad

Am gestrigen Montag, 13.11.2017, gegen 15:30 Uhr, betraten zwei Männer ein Schuhgeschäft an der Scherlingstraße/ Ecke Ahornstraße. Die Täter gingen auf den Thekenbereich zu und forderten unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe der Kasseneinnahmen. Der 86 jährige Geschädigte händigte das Geld an die beiden mit Helmen bekleideten Männer aus und diese verließen das Geschäft und flüchteten mit einem dunklen, lauten Krad in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte wurde bei dem Raubüberfall glücklicherweise nicht verletzt.

Beide Personen waren bei der Tat mit einem Helm maskiert. Ein Helm weiß, ein Helm schwarz.

Die Personen konnte er wie folgt beschreiben: – Männlich – Gesprochene Worte in akzentfreiem deutsch – 1. Person: klein und korpulent, Fahrer des Fahrzeuges, bekleidet mit einer Bomberjacke – 2. Person: ca. 1,80 m groß, führte einen hellen Stoffbeutel mit sich

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Räubern auf dem Motorrad nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 5122) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 19.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung