POL-MK: „Wie heißt ihre Mutter mit Vornamen?“

Lüdencheid (ots) – Zeuge alarmiert Polizei, Einbrecher vorläufig festgenommen

Am heutigen Morgen, 09.04.2018, gegen 08:25 Uhr, beobachtet ein Zeuge, wie eine Person durch ein geöffnetes Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss in die dortige Wohnung seiner Nachbarin einsteigt. Die 70 jährige Wohnungsinhaberin und der Zeuge erwarten die Polizei im Treppenhaus und weisen auf den Eindringling hin, der zwischenzeitlich ins Treppenhaus geflüchtet ist. Auf Ansprechen sagt der Tatverdächtige, er sei der Sohn der Geschädigten uns die sei dement und erkenne ihn nicht. Auf Nachfrage der Polizei, wie denn seine Mutter mit Vorname heiße, viel seine ausgedachte Legende zusammen. Die Polizei nahm den 32 -jährigen Lüdenscheider für weitere Ermittlungen mit zur Wache. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen versuchten Einbruchsdiebstahl.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Samstag, 15.12.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Samstag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Überwiegend klar
-1°C
Wind: 11 km/h SO
Sonnenaufgang: 8:28 am
Sonnenuntergang: 4:20 pm
Mehr...
 

Windrichtung