POL-MK: Ziviles Krad der Polizei erwischt Raser

Kierspe/Halver (ots) – Die Polizei führte gestern Geschwindigkeitskontrollen mit dem Provida Krad durch. Dabei gelang es, einen jugendlichen Raser zu erwischen.

Am gestrigen Abend, 10.05.2016, gegen 19:00 Uhr, wurde ein 23 jähriger Mann aus Kierspe mit seinem Pkw auf der L528 zwischen Kierspe und Halver mit einer Höchstgeschwindigkeit von 174 km/h bei erlaubten 70 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften gemessen.

Der Fahrer fiel der Polizei bereits 20 Minuten zuvor auf, als er ebenfalls mit überhöhtem Geschwindigkeitsniveau in die andere Richtung fuhr, aber nicht mehr eingeholt werden konnte.

Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige von mindestens 600 Euro, zwei Punkten und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 27.06.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps