POL-SO: Bad Sassendorf-Opmünden – Wenn schon, denn schon …

Bad Sassendorf (ots) – Bad Sassendorf-Opmünden – Wenn schon, denn schon … Am Mittwoch kam es um 18:00 Uhr auf der Straße „Auf der Hege“ zu einem Unfall. Ein 43-jähriger Mann aus Bad Sassendorf wollte mit seinem Ford aus einem Feldweg auf die Straße „Auf der Hege“ einbiegen. Dabei übersah er einen 32-jährigen Motorrollerfahrer aus Soest. Die Fahrzeuge kollidierten und der Rollerfahrer stürzte in den Graben. Dabei wurde er leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten folgendes fest:

– Der Rollerfahrer stand unter Alkoholeinfluss (Vortest 1,04 Promille). – Weiter gab er zu Amphetamine konsumiert zu haben. – Eine Fahrerlaubnis besitzt der Mann nicht. – Der Roller war nicht zugelassen. – Stattdessen war ein fremdes Versicherungskennzeichen angebracht. – Gegen den Soester existierte ein Haftbefehl. – Bei einer Durchsuchung des Mannes wurde ein Messer aufgefunden welches gegen das Waffengesetzt verstößt. – Zu guter Letzt führte er auch noch Amphetamine mit sich.

Die Beamten nahmen den Mann fest. Auf der Wache wurde ihm noch eine Blutprobe entnommen. Kommentar eines Polizisten. „Einmal das volle Programm!“ (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 20.08.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Musikbox
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung