POL-SO: Ense-Bittingen – Landwirt schwer verletzt

Ense (ots) – Dienstagabend kurz nach 21:00 Uhr kam es in einer Stallung für die Ferkelaufsucht in einem Landwirtschaftlichen Betrieb in Bittingen zu einem Unfallgeschehen, bei dem ein 68-jähriger Landwirt schwer verletzt wurde. In diesem Bereich werden mehreren Gasstrahler über eine Flüssiggasleitung versorgt. Offenbar führt eine Undichtigkeit zum Entweichen des Gases. Dabei bildete sich ein zündfähiges Gas-Luftgemisch, das beim Betätigen des Lichtschalters durch den Landwirt gezündet wurde, als sich dieser auf seinem abendlichen Kontrollgang befand. Der 68-Jährige erlitt starke Verbrennungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungstransportwagen in eine Klinik eingeliefert. Durch die Explosion geriet auch Stroh in Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Brandsachbearbeiter der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 16.11.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
3°C
Wind: 4 km/h SO
Sonnenaufgang: 7:48 am
Sonnenuntergang: 4:39 pm
Mehr...
 

Windrichtung