POL-SO: Erwitte – Bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Erwitte (ots) – Kurz nach 13:30 Uhr kam am Mittwoch ein PKW auf der B1/Soester Straße in Fahrtrichtung Erwitte in Höhe der Einmündung An der Friedenseiche ohne ersichtlichen Grund rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach. Dabei wurde die Fahrerin, die sich alleine im PKW befand, eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die Verletzte. Der Notarzt stellte dann fest, dass die Fahrerin lebensgefährlich verletzt war. Sie erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen handelte es sich um eine 51-jährige Frau aus Bayern. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und Aufnahme des Verkehrsunfalls war die B 1 vom Autobahnzubringer bis zur Kreuzung B1/B55 gesperrt. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 14.12.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung