POL-SO: Erwitte-Eikeloh – Schwächeanfall am Steuer

Erwitte (ots) – Am Mittwoch gegen 11:30 Uhr verlor ein 58-jähriger Autofahrer aus Lippstadt auf der Rüthener Straße (L536) nach einem Schwächeanfall die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam, etwa 20 Meter nördlich der Kreuzung Hellweg, nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch einen Graben, beschädigte ein Treppengeländer und mehrere Elemente eines Holzzaunes einer Grundstücksbegrenzung und kam neben einer Hauswand zum Stehen. Zeugen leisteten Erste Hilfe und informierten die Rettungskräfte. Diese befreiten den im Fahrzeug eingeklemmten Fahrer aus dem PKW. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er anschließend mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 23.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung