POL-SO: Erwitte – Pkw ausgebrannt

Erwitte (ots) – Am Dienstag, gegen 08:30 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann aus Dortmund mit seinem Pkw die Lippstädter Straße (Bundesstraße 55). Weil während der Fahrt Rauch aus dem Motorraum austrat, hielt der Dortmunder unmittelbar an. Zufällig vorbeikommende Polizeibeamte sicherten den Pkw ab und verständigten die Feuerwehr. Der Pkw brannte vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3000,- Euro. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Lippstädter Straße zeitweise gesperrt werden. (we)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 22.04.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Sonntag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung